Aufbewahrungsort Bückeburg, Staatsarchiv, Dep. 11 Z Nr. 5
Fragment 2 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Plenar (Evangelienperikopen)
Bl. 1r-v = Evangelium für Freitag nach Laetare (4. Fastensonntag): Io 11,28-42. Samstag nach Laetare: Io 8,12-19
Bl. 2r-2v = Passion für Karfreitag (?), kompiliert aus den Evangelien, überwiegend nach Io: Io 18,15-Mc 14,58
Blattgröße [234] x 187 mm
Schriftraum ca. 220 x 170 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 26
Entstehungszeit 15. Jh.
Schreibsprache md.
Abbildung ---
Literatur
  • Heimo Reinitzer / Olaf Schwencke, Plenarien, in: 2VL 7 (1989), Sp. 737-763 + 2VL 11 (2004), Sp. 1249 (ohne dieses Fragment).
Archivbeschreibung ---
Ergänzender Hinweis Vermutlich gelangten die beiden Stücke kurz vor 1900 über den Pastor Ringenberg in den Bestand des Museums Bückeburg, in dessen Besitz sie sich heute befinden. Wilhelm Ringenberg war von 1890 bis 1907 im Vorstand des Heimatvereins tätig und wirkte als Geistlicher in Stadthagen. Er betätigte sich als Sammler historischer, wohl vornehmlich sakraler Stücke, von denen er einige dem Heimatverein in Bückeburg schenkte.
  Oliver Glißmann (Bückeburg) / Sven Limbeck (Wolfenbüttel), Juni 2010