Aufbewahrungsort Halle (Saale), Universitäts- und Landesbibl., Cod. 1/B a/6
Codex noch 95 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt 'Stimulus amoris', dt. (Fassung E1)
Blattgröße 215 x 145 mm
Schriftraum Bl. 1r-3r: 155-160 x 100 mm; Bl. 3v-93r: 160 x 90-100 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl Bl. 1r-3r: 30-33; Bl. 3v-93r: 29-31 (bis 37)
Besonderheiten Schreibernennung auf Bl. 93r: Peter Grieninger; Schenkungsvermerk des frühen 16. Jh.s auf dem vorderen Spiegel: Das buocht [!] gehoert in das clauster zu Medingen [= Kloster Medingen bei Dillingen], hat uns geschenkt Hanns Rydler vnd sein hus fraw Susanna Rydlerin ...
Entstehungszeit 1444 (Bl. 93r)
Schreibsprache Nebeneinander von mittelbair. und schwäb. Formen (Pfeil S. 163)
Abbildung Pfeil S. 519 (Abb. 14) [= Bl. 93r, Ausschnitt in Farbe]
Literatur
  • Klaus Grubmüller, Groninger, Peter, in: 2VL 3 (1981), Sp. 262f. (ohne diese Hs.).
  • Falk Eisermann, 'Stimulus amoris'. Inhalt, lateinische Überlieferung, deutsche Übersetzungen, Rezeption (MTU 118), Tübingen 2001 (ohne diese Hs.).
  • Brigitte Pfeil, Katalog der deutschen und niederländischen Handschriften des Mittelalters in der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt in Halle (Saale) (Schriften zum Bibliotheks- und Büchereiwesen in Sachsen-Anhalt 89/1.2), Halle (Saale) 2007, S. 162-164, 519 (Abb. 14). [Bd.1 online] [Bd. 2 online]
Archivbeschreibung ---
  Brigitte Pfeil (Erfurt), Juni 2008